Sonntag, 14. August 2011

14.08.11

Gestern bin ich in die Stadt gefahren um mir Urlaubslektüre zu kaufen. Am Ende ist es "Super Sad True Love Story" von Gary Shteyngart geworden. Das Buch ist auch im letzten ROLLING STONE besprochen worden... keine Ahnung was genau in der Kritik gestanden hat, aber sie war positiv.




Anschließend wollte ich noch einen neuen Plattenladen in der Stadt besuchen - aber der war schon wieder geschlossen! Tatsächlich bin ich wohl an den ehemaligen Räumen vorbeigelaufen und mußte schließlich zurücklaufen. Unfassbar.

Schließlich in der Curry Börse eine ebensolche Wurst mit Pommes Frites gegessen, die ihrem Namen alle Ehre gemacht haben. Kein Vergleich zu den allgegenwärtigen Pommes von McDonald's. Diese waren mindestens doppelt so breit und hoch und einfach sehr kartoffelig. Außerdem ist der Laden nett. Man kann tatsächlich Champagner (Moet & Chandon) bestellen - oder auch einfach ein Bier. Kinder klettern unter den wenigen Tischen her, funky Typen kommen und gehen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen