Samstag, 12. Oktober 2013

7" # 331: Out Of Sight







Verdammt, der alte Mann wird tatsächlich nochmal cool. Nach dem Projekt "The Fireman" zusammen mit Youth sowie dem Elektronikalbum "Twin Freaks", wo eigene Songs teils stark verfremdet wurden, gibt es eine neue, ziemlich abgefahrene Platte von Paul McCartney, auf der er sein eigentliches Territorium weit hinter sich läßt. Das Video zeigt ihn wie er seinen eigenen Song mimt (!), während ein apokalyptischer Elektroniker diverse Instrumente malträtiert. Abgefahren. Die Bloody Beetroots sind offenbar ein Pseudonym des italienischen Produzenten "Sir" Bob Rifo, zu der Zusammenarbeit mit seiner Heiligkeit McCartney gibt es erstaunlich wenige Infos, selbst auf seiner Website scheint es keinen Hinweis auf die Existenz dieser Single zu geben.

The Bloody Beetroots Offiziell Online (Mit Link zur F-Book Seite)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen