Freitag, 10. Juni 2016

Gangster In Key Largo

Wenn mehrere Menschen längere Zeit auf engem Raum zusammenleben kommt es unweigerlich zu Spannungen. Wenn unter diesen Menschen eine Gruppe Gangster ist und wir uns während eines Hurricanes in einem abgelegenen Hotel befinden bleiben diese Spannungen nicht aus und so entfaltet dieser Film auch nach all den Jahren noch einen feinen Nervenkitzel. Bogart und Robinson sind in Hochform und verkörpern ihre Charaktere ziemlich überzeugend. Schwachpunkt (aus heutiger Sicht?) ist sicher das Ende des Film auf dem Boot, hier geht es meiner Meinung nach etwas zu schnell dem Ende zu, da würde man heute noch ein letztes Psycho-Duell des Schurken mit dem Helden einbauen. Insgesamt aber hochwertige Kinokost.

"Gangster in Key Largo"
USA, 1948
Regie: John Huston

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen