Sonntag, 24. Juli 2016

Das Privatleben des Sherlock Holmes

Aus heutiger Sicht ist dieser Film leider eher nicht so lustig. Billy Wilder hat definitiv größere Späße gedreht. Doch schlecht gealtert ist der Film auch nicht wirklich. Man könnte meinen der Film würde auch ein Remake mit aktuellen Schauspielern einer gewissen britischen TV-Serie vertragen - mit gar nicht mal so vielen Änderungen. Und das spricht sicher eher für diesen Film. Bis auf Christopher Lee und Tamara Toumanova (in ihrer letzten Rolle) sind die Schauspieler heute so gut wie (oder gar komplett) vergessen, was eigentlich eine Schande ist. Auch könnte der Film durchaus etwas kürzer sein. Insgesamt eher durchschnittliche Kost, für einen Film von 1970 (ich sagte es bereits) jedoch recht gut gealtert.

"Das Privatleben des Sherlock Holmes", UK (1970)
Regie: Billy Wilder

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen