Samstag, 17. September 2016

My Old Lady



Kevin Kline und Maggie Smith sind großartige Schauspieler. Doch irgendwie kommt ihr Talent in diesem Film nicht so wirklich zur Entfaltung. Die Geschichte an sich ist durchaus interessant und birgt erstaunlicherweise nicht nur Komik sondern auch Tragik. Das ist aber leider auch schon so ziemlich alles was man über diesen leicht zäh fließenden Film sagen kann. Allein Maggie Smith als Französin kommt (vor allem im Original) eher nicht überzeugend daher, was schon ziemlich nervt. Und dann sind da die im Grunde sehr komischen Szenen, die aber irgendwie überhaupt nur ansatzweise komisch rüberkommen. Ein sehr seltsamer Film! 

„My Old Lady“, UK/USA/F, 2014

Regie: Israel Horovitz

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen